„Gemeinsam wachsen“: Ökumenische Wallfahrt am 17. September

Die ökumenische Wallfahrt der Dekanate Auerbach und Pegnitz führt dieses Jahr nach Plech. Dort entsteht auf einer landschaftlichen Ausgleichsfläche nahe der Autobahn eine Weidenkirche – eine Kirche, die lebt und wächst. Am Sonntag, 17. September 2017 wird sie im Rahmen der Wallfahrt feierlich eingeweiht. Diese steht unter dem Motto „Gemeinsam wachsen“ und verbindet Christen der verschiedenen Konfessionen.

Um 13.30 Uhr starten die drei  Prozessionszüge an folgenden Orten:

Zug 1: Ortsausgang Riegelsteiner Straße

für die Pfarr- bzw. Kirchengemeinden Betzenstein, Hüll, Bronn, Pottenstein, Elbersberg, Hohenmirsberg, Kirchenbirkig und Plech

Zug 2: Parkplatz Fränkisches Wunderland

für die Pfarr- bzw. Kirchengemeinden Pegnitz, Lindenhardt, Troschenreuth, Büchenbach, Trockau

Zug 3: Bernheck, Parkplatz Fa. Schuster

für die Pfarr- bzw. Kirchengemeinden Auerbach, Birk, Neuzirkendorf, Gunzendorf, Thurndorf, Creußen, Schnabelwaid und Neuhaus

Die Wegstrecke der drei Züge beträgt maximal zwei Kilometer.

Um 14.30 Uhr beginnt der Gottesdienst in und an der Weidenkirche. Die Posaunenchöre des Dekanats werden diesen Gottesdienst mitgestalten. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Fest der Begegnung.
Zu den Startpunkten der Züge und von der Weidenkirche zurück fahren Busse; Abfahrtszeiten erfahren Sie in Ihrem Pfarramt.

Tags: